Nordpokal: Rebellen bei Premiere auf Platz 3

Veröffentlicht von

Mit voller Besetzung ging es am 07.02.2015 zum Nordpokal der ISPA. Für die Skatrebellen war es eine Premiere und wir hofften an die guten Ergebnisse aus dem Ligabetrieb anknüpfen zu können. Beim Nordpokal werden vier Serien gespielt und um in die vorderen Regionen vordringen zu können, braucht man zwischen 14 und 20 Punkten.

In der ersten Serie haben wir gleich einen guten Start erwischt. 6:0 standen am Ende zu Buche und unser Sieg gegen die drei Konkurrenten war niemals gefährdet.
Im Anschluss an Serie 1 wurde nach Platzierung gesetzt, weshalb wir an Tisch 1 – 8 saßen. Auch die zweite Serie lief erfreulich und mit zusätzlichen 4 Punkten blieben wir in der oberen Tabellenregion.
Am frühen Nachmittag lief es dann jedoch schlecht, wir wurden in Serie 3 Tischletzter, hatten weiterhin 10 Punkte und mussten diverse Teams an uns vorbeiziehen lassen.
Es bestand wenig Hoffnung auf einen vorderen Platz – dennoch hieß es noch einmal konzentrieren und Punkte liefern für einen guten Spielausgang. Wir schafften es tatsächlich noch einmal erster am Tisch zu werden, weshalb am Ende 16:8 standen, was gleichbedeutend mit Platz 3 beim Nordpokal war.
Hier das Endergebnis im Überblick:

nordpokal

Neben unserem ersten Pokal für den dritten Platz, durften wir uns über 380 Euro freuen.
Die Siegerteams auf einen Blick:

nordpokal

Unser erster Pokal:

pokal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.