2. Spieltag: Beginn einer Aufholjagd?

Zum zweiten Spieltag der ISPA 1. Bundesliga Nord fanden sich die Hamburger Skatrebellen am 6.10. erneut im Gasthof Heins in Holvede ein, um den Kampf um die Punkte aufzunehmen. Eine deutliche Leistungssteigerung nach dem 12:12 von Spieltag 1 war nötig, damit wir den Anschluss an Platz 4 nicht verlieren.

Mannschaftsführer Jens schickte Andreas, Björn, Pascal, Martin, Franky und Sebastian ins Rennen. Die Gegner am Vormittag waren ISPA Hamburg II sowie Euroskat Winsen I und II. Nach leichten Startschwierigkeiten fanden wir gut in die Partie. Der erste Sechser des Tages war fast eingetütet, da wendete sich das Blatt im letzten Päckchen noch zu Gunsten von ISPA Hamburg II.

In der zweiten Serie konnten wir uns dann auch am Ende behaupten. 500 Punkte Vorsprung waren es vor den Winsener Teams, die beide auf die identische Punktzahl von 5583 kamen, so dass dort das „Torverhältnis“ entscheiden musste.

 

Zum Mittagstisch gab es dann 5 Gerichte zur Auswahl: Oktoberfest-Platte, Currywurst, Sülze, Schnitzel oder Salat. Sah alles sehr gut aus. Grundsätzlich wurde hier ein gutes Spiellokal organisiert, eine Servicekraft mehr könnte bei der Abwicklung allerdings noch hilfreich sein.

Zum Nachtisch warteten dann die Müsselbuben Oldenburg I, Skatfreunde Rosengarten und Stadthalle Winsener 8 I auf uns. Mit einem noch laufenden Tisch und bekannten Punkteständen kam es in Serie 3 zum Showdown zwischen den Winsener 8 und den Rebellen, in dem wir uns das 6:0 sicherten.

 

Mit 16:2 Wertungspunkten bis dahin ging es selbstbewusst in die letzte Serie des Tages. Wir starteten gut, nur bei Björn lief es nicht, so dass Jens recht früh dort übernahm. Bei Spiel 32 hatten wir mit glatt 4000 Punkten noch einen hauchzarten Vorteil. Danach lief jedoch fast gar nichts mehr zusammen, so dass diese Partie zu einer Nullrunde wurde. Schade!

Fazit: Die erforderliche Leistungssteigerung hat statt gefunden. 4 Wertungspunkte mehr als am ersten Spieltag spülen uns vor auf Platz 6. Beim nächsten Mal, am 20.10., spielen wir dann wieder 4 Wertungspunkte mehr.

Rangliste Teams nach 8 Serien:

Spielgemeinschaft Elbe Asse II / Hamburger Skatrebellen:

Hier waren Michi und Rayk für unsere Interessen aktiv. Die Mannschaft erspielte sich ein 8:16.

Einzelrangliste nach dem zweiten Spieltag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.